Corona

Aktuelles zum Thema Coronavirus

Aufgrund steigender Infektionszahlen bitten wir alle Besucher, einen FFP2-Mundschutz zu tragen.

Sicher sein - wir sind geimpft

Sicher sein – wir sind geimpft

Liebe Patienten,

Zu Ihrem und unserem Schutz, und um gemeinsam einen Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus zu leisten, haben wir spezielle Maßnahmen ergriffen.

Unsere wichtigsten Maßnahmen im Einzelnen:

• alle unsere Mitarbeiter sind vollständig geimpft und werden zusätzlich mindestens 1x/Woche getestet

• unsere Therapeuten tragen grundsätzlich einen Mundschutz

• wir Lüften nach jeder Behandlung intensiv die Therapieräume; eine regelmäßige Lüftung des Wartezimmers und der Flure findet ebenfalls statt

• die Sitzgelegenheiten im Wartezimmer sind so angeordnet, dass ein ausreichender Sicherheitsabstand zwischen den Patienten eingehalten werden kann

• im Wartezimmer steht Desinfektionsmittel bereit, mit dem sich alle Patienten beim Betreten und Verlassen der Praxis die Hände desinfizieren sollen

• die Therapeuten desinfizieren sich zwischen jeder Behandlung die Hände

• wir desinfizieren zwischen jeder Behandlung Therapieliegen und sonstige Materialien, mit denen Patienten während der Behandlung in Kontakt gekommen sind

Therapielaken werden (wie bisher auch) nur einmalig verwendet und werden dann mit einem speziellen Hygienespüler gewaschen (dies gilt auch für sonstige Praxiswäsche)

• wir desinfizieren noch engmaschiger als bisher Türklinken und sonstige allgemeine Kontaktflächen

• aufgrund dieser Maßnahmen kann es beim Patientenwechsel einen kleinen Moment länger dauern als bisher und wir bedanken uns vorab für Ihr Verständnis

 

Auch Sie als Patienten, können einen wirksamen Beitrag zu unseren Maßnahmen leisten:

• Desinfizieren Sie sich vor und nach jeder Behandlung mit dem bereitstehenden Desinfektionsmittel die Hände

• Bitte tragen Sie einen FFP2-Mundschutz

• vermeiden Sie den direkten Hautkontakt mit Türklinken und anderen allgemeinen Kontaktflächen (für das Öffnen von Türen und dem Betätigen der Toilettenspülung stehen Papierhandtücher bereit)

• auf den Toiletten steht Flächendesinfektionsmittel bereit, mit dem Sie die Toilettenbrille vor der Benutzung desinfizieren können

• Patienten mit Husten und Fieber werden gebeten, Ihren Termin zu verschieben

Wir orientieren uns an den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und sind zuversichtlich, auf diese Weise einen Praxisbetrieb mit größtmöglicher Sicherheit gewährleisten zu können. Nur gemeinsam können wir uns den aktuellen Herausforderungen wirksam stellen und wir bedanken uns vorab für Ihre Unterstützung.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen für die vor uns liegende Zeit viel Gelassenheit, Gesundheit und alles Gute,

Marc Ebel und das ganze Team!

Berlin, 14.11.2021

Angeboz